Für's Recht
Landwirtschafts-Rechtsschutz
Für's Recht

Landwirtschafts-Rechtsschutz

Ob im Betrieb, im Zusammenhang mit Grundstückseigentum, im Privatleben, beim Sport, im Straßenverkehr oder bei Kaufverträgen - das tägliche Leben steckt voller rechtlicher Risiken. Da kann es schnell und unerwartet passieren, dass man unfreiwillig in einen Rechtsstreit verwickelt wird.

Gerichts- und Anwaltskosten sind dann eine finanzielle Belastung. Die TIROLER Rechtsschutzversicherung nimmt Ihnen dieses Kostenrisiko ab.

Der TIROLER Landwirtschafts-Rechtsschutz schützt bei einer Reihe von typischen rechtlichen Risiken des täglichen Lebens und unterstützt Sie bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche oder bei der Verteidigung in Strafverfahren vor Gerichten und Verwaltungsbehörden. 

Übersicht

Die TIROLER Landwirtschafts-Rechtsschutz-Versicherung im Überblick

 Was ist versichert?

  • Umfassender Schutz bei Rechtsstreitigkeiten gemäß Bedingungen
  • Beratung in Rechtsfragen bzw. Wahrnehmung rechtlicher Interessen
  • Wahlweise mit oder ohne Verkehrsbereich

Wer ist in welcher Eigenschaft versichert?

  • Der Betrieb
  • Die Dienstnehmer und die im Betrieb mittätigen Familienmitglieder (im Zusammenhang mit der Tätigkeit für den versicherten Betrieb)
  • Der Betriebsinhaber und seine Familienangehörigen gemäß Bedingungen
    • im privaten Lebensbereich
    • als Arbeitnehmer
    • als Arbeitgeber von Hauspersonal

Bei der Variante mit Verkehrsbereich:

  • Der Betrieb
    • als Eigentümer, Halter, Zulassungsbesitzer und Leasingnehmer von Motorfahrzeugen zu Lande sowie Anhänger und zu Wasser (bis 100kW)
  • Die Dienstnehmer und die im Betrieb mit tätigen Familienmitglieder (im Zusammenhang mit der Tätigkeit für den versicherten Betrieb)
    • als Lenker von fremden Fahrzeugen, soweit sie für den versicherten Betrieb geliehen oder gemietet sind.
  • Der Betriebsinhaber und seine Familienangehörigen gemäß Bedingungen
    • als Eigentümer, Halter, Zulassungsbesitzer und Leasingnehmer von nicht betrieblich genutzten Motorfahrzeugen zu Lande sowie Anhänger und zu Wasser (bis 100kW)
    • als Lenker von fremden Fahrzeugen
  • Der berechtigte Lenker und die berechtigten Insassen der im Fahrzeug-Rechtsschutz versicherten Fahrzeuge

Erweiterungsmöglichkeit

  • Mitversicherung des künftigen Hoferben bzw. des Altbauern

 

Die wichtigsten Versicherungsleistungen der TIROLER Landwirtschafts-Rechtsschutz-Versicherung

Die TIROLER Landwirtschafts-Rechtsschutz-Versicherung ist sowohl mit als auch ohne Verkehrsbereich erhältlich.

Für den versicherten Betrieb:

  • Schadenersatz- und Straf-Rechtsschutz
  • Arbeitsgerichts-Rechtsschutz
  • Sozialversicherungs-Rechtsschutz
  • Beratungs-Rechtsschutz
  • Daten-Rechtsschutz
  • Ausfallsversicherung für gerichtlich bestimmte Ansprüche aus Körperschäden

Bei der Variante mit Verkehrsbereich:

  • Fahrzeug-Rechtsschutz

Für die Dienstnehmer und die im Betrieb mittätigen Familienmitglieder

im Zusammenhang mit der Tätigkeit für den versicherten Betrieb:

  • Schadenersatz- und Straf-Rechtsschutz
  • Sozialversicherungs-Rechtsschutz
  • Daten-Rechtsschutz

Bei der Variante mit Verkehrsbereich:

  • Lenker-Rechtsschutz; für das Lenken fremder Fahrzeuge, soweit sie für den versicherten Betrieb geliehen oder gemietet sind

Für den Betriebsinhaber und seine Familie:

Mitversichert sind neben dem Betriebsinhaber, sofern sie nicht oder unselbstständig erwerbstätig sind, auch seine Familienangehörigen gemäß Bedingungen.

  • Schadenersatz- und Straf-Rechtsschutz
  • Arbeitsgerichts-Rechtsschutz
  • Sozialversicherungs-Rechtsschutz
  • Beratungs-Rechtsschutz
  • Allgemeiner Vertrags-Rechtsschutz
  • Daten-Rechtsschutz
  • Anti-Stalking-Rechtsschutz
  • Rechtsschutz gegen Mobbing und sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz
  • Ausfallsversicherung für gerichtlich bestimmte Ansprüche aus Körperschäden

Bei der Variante mit Verkehrsbereich:

  • Fahrzeug-Rechtsschutz mit Fahrzeug-Vertrags-Rechtsschutz für nicht betrieblich genutzte Fahrzeuge
  • Lenker-Rechtsschutz für das Lenken fremder Fahrzeuge

Erweiterungsmöglichkeiten

  • Betrieblicher Allgemeiner Vertrags-Rechtsschutz (bei der Variante mit Verkehrsbereich: mit Fahrzeug-Vertrags-Rechtsschutz für betrieblich genutzte Fahrzeuge) bis zur vertraglich vereinbarten Streitwertobergrenze
  • Rechtsschutz für Grundstückseigentum und Miete je nach individueller Vereinbarung
  • Deckungserweiterung im Straf-Rechtsschutz: Verteidigung im strafrechtlichen Ermittlungsverfahren sowie in Strafverfahren wegen Vorsatzdelikten bei Freispruch bzw. Verfahrenseinstellung
  • Deckungserweiterung im Straf-Rechtsschutz: Sonderdeckungen
  • Steuer-Rechtsschutz und Pflegegeld-Rechtsschutz

Landwirtschaftliche Betriebe und Nebenbetriebe:

Die Wahrnehmung rechtlicher Interessen im Zusammenhang mit einer selbständigen oder freiberuflichen Tätigkeit ist vom Versicherungsschutz ausgeschlossen, soweit sich diese nicht auf den versicherten land- oder forstwirtschaftlichen Betrieb bezieht.

Die Ausübung einer selbständigen bäuerlichen Nebentätigkeit gilt dann als prämienfrei mitversichert, wenn für diese Tätigkeit keine Gewerbeberechtigung im Sinne der jeweils geltenden Gewerbe­ordnung erforderlich ist und diese Tätigkeit nicht im Rahmen eines rechtlich selbständigen Betriebes erfolgt.

Neben der Landwirtschaft vorhandene sonstige Betriebe (z. B. Gastwirtschaft, Jausenstation, Beherbergungsbetrieb, Sägewerk, Mühle, Erdbewegung, Güterbeförderung usw.) sind nicht mitversichert. Deckung für Versicherungsfälle aus dem Bereich solcher Nebenbetriebe besteht nur im Rahmen eines zusätzlich versicherten Firmen-Rechtsschutzes.

Aus dem Fahrzeug-Rechtsschutz besteht kein Versicherungsschutz im Zusammenhang mit dem Winterdienst auf öffentlichen Verkehrsflächen sowie für Maschinenringtätigkeiten. Hierfür ist eine separate Fahrzeug-Rechtsschutz-Versicherung erforderlich.  

Örtlicher Geltungsbereich der TIROLER Landwirtschafts-Rechtschutz-Versicherung

In Europa und den außereuropäischen Mittelmeeranrainerstaaten sowie auf den Kanarischen Inseln, Madeira und den Azoren im:

  • Fahrzeug- und Fahrzeugvertrags-Rechtsschutz
  • Lenker-Rechtsschutz
  • Schadenersatz- und Straf-Rechtsschutz

In der Europäischen Union im

  • Arbeitsgerichts-Rechtsschutz als Arbeitnehmer
  • Sozialversicherungs-Rechtsschutz im Privat- und Berufsbereich
  • Allgemeinen Vertrags-Rechtsschutz im Privatbereich

Ansonsten in Österreich

 

Wartezeiten

Für Anlassfälle ab dem vereinbarten Versicherungsbeginn.

Keine Wartezeit:
Fahrzeug-, Lenker-, Fahrzeug-Vertrags-, Verkehrs-, Schadenersatz- und Straf-Rechtsschutz

3 Monate Wartezeit:
Arbeitsgerichts-, Sozialversicherungs-, Beratungs-, Allgemeiner Vertrags-Rechtsschutz, Rechtsschutz für Grundstückseigentum und Miete, Daten-Rechtsschutz, Anti-Stalking-Rechtsschutz, Rechtsschutz gegen Mobbing und sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz, Steuer-Rechtsschutz

12 Monate Wartezeit:
Pflegegeld-Rechtsschutz

Freie Anwaltswahl

für die Rechtsvertretung vor Gerichten und Verwaltungsbehörden.

Alle Rechtsschutzverträge wahlweise mit oder gegen Prämienvergünstigung ohne Selbstbeteiligung.

Hinweis: Die Selbstbeteiligung entfällt auch beim prämienvergünstigten Rechtsschutzvertrag mit Selbstbeteiligung, wenn Sie zu Ihrer Rechtsvertretung einen TIROLER Vertragsanwalt wählen.

Ihr TIROLER Ansprechpartner
Kofler Markus
Mag. Markus Kofler

T +43 512 5313 1222 +43 512 5313 1222
F +43 512 5313 1299
rechttiroler.at